Veranstaltungen

Das Folgende ist ein Auszug aus dem Artikel "Breaking Bad: IgG4 in Autoimmunität" von Wissenschaftstrends.

IgG4: Freund oder Feind?

by ERIC M. MUKHERJEE & AIMEE S. PAYNE

Unser Labor erforscht eine seltene und schwächende Autoantikörper-vermittelte Erkrankung namens Pemphigus vulgaris, bei der das Immunsystem Antikörper gegen Desmogleine erzeugt, Proteine, die für das Zusammenhalten von Hautzellen verantwortlich sind. Das Ergebnis ist eine schmerzhafte, manchmal tödliche Blasenbildung der Haut und der Schleimhäute, die starke Immunsuppressiva wie Steroide, Mycophenolat und das Anti-B-Zellmittel Rituximab zur Bekämpfung von Krankheiten erfordert. Da Pemphigus vulgaris ein gut charakterisiertes Ziel hat, untersuchen wir dieses Modell als Autoimmunkrankheit, um besser zu verstehen, warum und wie das Immunsystem Fehler macht, so dass wir bessere Möglichkeiten entwickeln können, diese Fehler rückgängig zu machen und somit Krankheiten besser zu behandeln.

Es ist bekannt, dass Patienten mit Pemphigus vulgaris Autoantikörper der Unterklassen IgA1, IgA2, IgG1 und IgG4 aufweisen, wobei IgG4 insbesondere ein Marker für eine aktive Erkrankung ist. Wie oben erwähnt, wird IgG4 typischerweise als entzündungshemmender Antikörper bezeichnet, der während chronischer Immunstimulation induziert wird, um die Krankheit zu dämpfen.

Imker und Personen, die sich einer allergischen Desensibilisierungstherapie unterziehen, entwickeln IgG4-Antikörperreaktionen, von denen angenommen wird, dass sie die Symptome blockieren, die durch IgG1 oder IgE verursacht werden, die auf dieselben Reize reagieren. In Pemphigus vulgaris reicht die variable Region des Antikörpers jedoch aus, um die Hautzellenadhäsion zu unterbrechen und Blasen zu verursachen. Wenn Sie also versuchen, diese widerspenstigen variablen Regionen mit einer gesetzestreuen konstanten Region zu unterdrücken, können Sie diesen pathologischen Effekt nicht aufheben. Obwohl das Immunsystem alle seine üblichen Tricks versucht, um die Krankheit zu stoppen, erlaubt der Wechsel von B-Zellen in die IgG4-Unterklasse nicht, dass Patienten mit Pemphigus vulgaris über die Krankheit hinauswachsen oder krank werden können, sondern wird zum bestimmenden immunologischen Merkmal ihrer Krankheit.

Lesen Sie weiter den gesamten Artikel über Wissenschaftstrends.

Dieser Artikel wurde ursprünglich veröffentlicht in Wissenschaftstrends im Oktober 19, 2018.