Tag-Archiv: vorbereiten

Wenn Sie sich auf den Termin Ihres Arztes vorbereiten, können Sie das Beste aus Ihrem Besuch herausholen. Wenn Sie eine aktive Rolle in Ihrer Pflege übernehmen, werden Sie zu einem befähigten Patienten. Wenn Sie proaktiv über Ihre Krankheit lernen, verbessern Sie Ihre Gesundheits- und Behandlungserfahrung. Durch das Einholen der Informationen, die vor einem Arzttermin benötigt werden, können Sie Ihre Organisation organisieren und die Beziehung zwischen Arzt und Patient stärken. Hier finden Sie zehn Tipps, wie Sie sich auf den Besuch vorbereiten können, um sich besser zu fühlen, wenn Sie das Büro des Arztes verlassen.

1. Haben Sie alle Ihre Fragen beantwortet. Bringen Sie eine Checkliste mit, und machen Sie sich Notizen

2. Planen Sie genügend Zeit ein und bringen Sie Ihre Rezepte mit

3. Zuerst Prioritäten setzen und Bedenken klären

4. Vergiss nicht, "Danke" zu sagen

5. Erfahren Sie, welche Tests vor dem Besuch erforderlich sind (falls vorhanden)

6. Besorgen Sie sich Kopien Ihrer Krankenakten

7. Erhalten Sie eine Zusammenfassung Ihres Besuchs, wenn Sie abreisen

8. Füllen Sie die medizinische Freigabe aus, um Ihre Unterlagen zu erhalten

9. Sei geduldig

10. Sei zuversichtlich und teile dein Wissen

Manchmal ist es wertvoll, eine zweite, dritte oder sogar vierte Meinung zu erhalten, wenn man eine Behandlung für Pemphigus und Pemphigoid sucht. Zusätzliche Meinungen bieten auch eine Gelegenheit für Sie, mehr über Ihren Zustand zu erfahren, und es kann eine gewisse Ruhe bieten, dass Sie Ihre Krankheit mit der besten Chance für ein günstiges Ergebnis nähern.

Denken Sie daran, wenn Sie Fragen haben, haben Sie keine Angst, "Fragen Sie einen Coach", denn wenn Sie uns brauchen, sind wir in Ihrer Ecke!