Tag-Archiv: Pemphigoid

Eine exzellente Betreuung und Unterstützung (und sogar ein Infusionszentrum) hier in meiner Nachbarschaft geben mir ein Gefühl der Sicherheit und des Wohlbefindens, und ich kann diese Unterstützung direkt auf die IPPF zurückführen, die mir geholfen hat, den Weg zu finden. Vielen Dank, IPPF!

Geduldige Reise-Reihe, Geschichte 2: Rudy schließt an das IPPF an. „Mein Peer Health Coach wurde zu einer besonderen Person, auf die ich zählen konnte. Sie sprach ermutigende Worte und ließ mich wissen, dass ich nicht allein war - sie würde mit mir auf meiner Reise sein, um eine Remission zu erreichen. “

Willkommen bei der Patient Journey-Reihe: Story 1, Halimas Diagnose. „Meine Symptome begannen Anfang April mit 2018. Mein Mund war entzündet und ich hatte auf beiden Seiten schmerzhafte Blasen, die es sehr schwierig machten, zu essen oder zu trinken. Ich hatte keine Ahnung, was meine Symptome verursachte, und ging zu vier verschiedenen Ärzten. “

Am 12-2018-Oktober nahm ich am IPPF Dental Day im Rahmen der 2018-Konferenz zur Patientenaufklärung teil. Der Dental Day wurde an der UNC Adams School of Dentistry von Dr. Donna Culton und Ricardo Padilla. Als Zahnarztstudent empfand ich dies als die mit Abstand aufregendste und bereicherndste Erfahrung meiner Zahnarztausbildung bis heute.

Als NORD IAMRARE ™ -Registrierungspartner ist das IPPF stolz darauf, Ihnen mitteilen zu können, dass heute ein neues Buch mit dem Titel „Die Kraft der Patienten: Unser Verständnis von seltenen Krankheiten“ von der Nationalen Organisation für seltene Krankheiten, Inc. (NORD) und Trio veröffentlicht wurde Gesundheit.

Die Sy Syms Foundation hat der International Pemphigus & Pemphigoid Foundation (IPPF) ein $ 75,000-Stipendium zur Unterstützung des IPPF-Frühdiagnose-Awareness-Programms zugesprochen. Dies ist das sechste Jahr in Folge, in dem die Sy Syms Foundation das Programm unterstützt.