Tag-Archiv: Krankenhausaufenthalt

Von Jennifer Romero, lizenzierter klinischer Sozialarbeiter

Wenn Sie eine Person mit Pemphigus sind, deren Zustand schwerwiegend genug ist, um Sie daran zu hindern, eine Erwerbstätigkeit auszuüben, können Sie Anspruch auf Unterstützung durch die Social Security Administration (SSA) haben.

Pemphigus wird in der SSAU-Veröffentlichung Nr. 64-039-Studie zur Beurteilung der Behinderung unter Sozialversicherung, Abschnitt 8.03 (Seite 58) beschrieben, die zulässige Beeinträchtigungen aufführt. Die Sprache, die die SSA verwendet, ist: "Pemphigus, Erythema multiform bullosum, bullöses Pemphigoid, Dermatitis herpeti-formis. Bei ausgedehnten Läsionen, die nicht auf die vorgeschriebene Behandlung ansprechen. "