Tag-Archiv: Ziege

256px-Hausziege_04

Pemphigus und Pemphigoid sind seltene dermatologische Entitäten bei Haustieren und einer vermuteten Autoimmunität. In der einen oder anderen Form wurden sie bei Hund, Katze, Pferd und Ziege gemeldet. Obwohl diese Erkrankungen als bullöse Dermatosen angesehen werden, kann die klinische Präsentation je nach individuellem Zustand von ulzerativ über exfoliativ bis proliferativ variieren. Derzeit sind vier Varianten von Pemphigus (vulgaris, vegetans, foliaceus, erythematodes) und zwei von Pemphigoid (bullöse, narbige) bekannt, obwohl Narbenpemphigoid in Tieren noch nicht abschließend nachgewiesen wurde. Die Diagnose basiert auf Anamnese, klinischen Symptomen, Histopathologie und Immunpathologie. Die Therapie muss immunsuppressiv sein, um wirksam zu sein, und ist eher palliativ als kurativ.

Vollständiger Artikel hier verfügbar: http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC1680036/