Tag-Archiv: unterscheiden

Von Robert Jordon, MD
Professor und Vorsitzender, Abteilung für Dermatologie,
University of Texas
Houston, Texas

Historische Perspektive

Der Begriff Pemphigus wurde wahrscheinlich in der Antike verwendet, aber der erste dokumentierte Fall war Hippokrates (460-370 BC), der das Pemphigoid-Fieber als "Pemphigodes pyertoi" bezeichnete. Galen (AD 13 1-201) nannte eine pustulöse Erkrankung von der Mund als "febris pemphigodes". In 1637 verwendet Zacutus wiederum den Begriff "febris pemphigodes", um Patienten mit kurzen Blasen zu beschreiben. DeSauvages (1760) beschrieben Patienten mit hohem Fieber und Blasen von kurzer Dauer als "Pemphigus maior". Keine der oben genannten Bedingungen gilt als wahrer Pemphigus, da ihre Krankheit von kurzer Dauer war und alle Patienten sich erholten.