Tag-Archiv: Geburt

Dichorionic diamniotic Zwillinge wurden in 37-Wochen der Schwangerschaft durch Kaiserschnitt zu einer 34-jährigen primigravid Japanerin geboren, weil der erste Zwilling in der Hinterteildarstellung war. Die Mutter wurde vor ihrer Schwangerschaft mit Pemphigus vulgaris diagnostiziert. Neben einem hohen Antidesmoglein-3-Autoantikörper-Titer führten schlaffe Bullae und Erosionen an den Lippen der beiden Zwillinge und in ihren Mundhöhlen im Alter von 13 zur Diagnose des neonatalen Pemphigus vulgaris. Dieser Fall unterstreicht die Notwendigkeit, zu wissen, dass Pemphigus vulgaris nicht unmittelbar nach der Geburt auftreten darf.

http://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1111/j.1525-1470.2012.01828.x/abstract;jsessionid