Was tun mit den Neuerungen in Pemphigus Vulgaris?

Bedarfserklärung

Pemphigus vulgaris gehört zu einer Gruppe seltener autoimmuner mukokutaner Blasenstörungen, die vor der Einführung wirksamer Behandlungen häufig tödlich waren. Das Management hat sich von Kortikosteroiden zu steroidschonenden Immunsuppressiva entwickelt. PV ist schwierig zu diagnostizieren und zu behandeln, und das Fehlen von US-Richtlinien oder vergleichenden klinischen Studien lässt Klinikern keine klare Richtung für das Management. Während Dermatologen in der Regel die primären Kliniker sind, die PV diagnostizieren und verwalten, sind Zahnärzte gut positioniert, um die Diagnose zu erleichtern, da sie möglicherweise die ersten Ärzte im Gesundheitswesen sind, die orale Läsionen bemerken, die bei PV auftreten. Andere Kliniker wie Rheumatologen helfen bei der Verwaltung einiger Behandlungen und bei der Vorbeugung und Behandlung von Nebenwirkungen von Kortikosteroiden. Viele Kliniker in all diesen Disziplinen würden von einer Weiterbildung (CE) profitieren, die evidenzbasierte Empfehlungen für die Diagnose und das Management von PV enthält, einschließlich der Integration aktueller und aufkommender Daten klinischer Studien in den Entscheidungsprozess.

Diese Aktivität wurde entwickelt, um den Bildungsbedarf von Klinikern zu decken, die Patienten mit Pemphigus vulgaris (PV) diagnostizieren und behandeln, einschließlich Dermatologen, Zahnärzten und Rheumatologen. Dies kann auch anderen Klinikern zugute kommen, die sich um Patienten mit PV kümmern.

Know-It-When-You-See-It: Diagnose und Erstbehandlung von oralem Pemphigus vulgaris

Lernziele

Nach ordnungsgemäßem Abschluss dieser Aktivität sollten die Teilnehmer in der Lage sein:

  • Diagnostizieren Sie die orale PV anhand der Symptome und geeigneter Tests
  • Skizzieren Sie Erst- und Langzeitbehandlungspläne für Patienten mit oraler PV

Diese Initiative wurde entwickelt, um den Bildungsbedarf von Zahnärzten zu decken, die Patienten mit Pemphigus vulgaris (PV) diagnostizieren. Dies kann auch anderen Klinikern zugute kommen, die sich um Patienten mit PV kümmern.

Die UNLV School of Dental Medicine und Paradigm Medical Communications, LLC sind Bildungspartner dieser Kurse.