Archiv der Kategorie: Um die Welt

Amazonas-Lächeln
Wenn Sie wie ich sind, machen Sie eine Menge online einkaufen. Es ist bequem. Es ist sicher. Und manchmal sind die Preise einfach nicht zu schlagen. Um sicher zu gehen, dass ich von einem seriösen Unternehmen viel bekomme, kaufe ich die meiste Zeit über AmazonSmile (smile.amazon.de, Teil von Amazon.com).

Meine AmazonSmile-Startseite

Meine AmazonSmile-Startseite

AmazonSmile (smile.amazon.de) ist eine einfache und automatische Möglichkeit für Sie, die IPPF bei jedem Einkauf kostenlos zu unterstützen. Wenn Sie einkaufen bei smile.amazon.de, finden Sie genau die gleichen niedrigen Preise, große Auswahl und bequeme Einkaufserfahrung wie Amazon.com, mit dem zusätzlichen Bonus, dass Amazon einen Teil des Kaufpreises an die IPPF spenden wird. Um bei AmazonSmile einzukaufen gehen Sie einfach zu smile.amazon.de über den Webbrowser auf Ihrem Computer oder Mobilgerät. Vielleicht möchten Sie auch ein Lesezeichen hinzufügen smile.amazon.de um es noch einfacher zu machen, um bei AmazonSmile einkaufen zu gehen.

Es gibt Dutzende Millionen von Produkten auf AmazonSmile sind für Spenden berechtigt. Auf den Produktdetailseiten finden Sie alle zulässigen Produkte, die als "Für AmazonSmile-Spenden geeignet" gekennzeichnet sind. Wiederkehrende Subscribe-and-Save-Käufe und Abonnementverlängerungen sind derzeit nicht möglich.

Im eingekreisten Bereich erfahren Sie, dass es sich bei dem Produkt um ein AmazonSmile-Produkt handelt.

Im eingekreisten Bereich erfahren Sie, dass es sich bei dem Produkt um ein AmazonSmile-Produkt handelt.

Es ist einfach zu verwenden, da Sie dasselbe Konto bei Amazon.com und AmazonSmile (smile.amazon.de). Ihr Einkaufswagen, Ihre Wunschliste, Ihre Hochzeit oder Ihre Baby-Registrierung und andere Kontoeinstellungen sind ebenfalls identisch. Wenn Sie AmazonSmile besuchen (smile.amazon.de) zum ersten Mal müssen Sie die auswählen Internationale Pemphigus-Stiftungum Spenden von qualifizierten Einkäufen zu erhalten, bevor Sie mit dem Einkauf beginnen. Amazon wird sich an Ihre Auswahl und dann an jeden berechtigten Einkauf, an dem Sie teilnehmen, erinnern smile.amazon.de wird zu einer Spende an die IPPF führen.

amazonsmile

Es wird vermutet, dass einige dermatologische Erkrankungen aufgrund ihrer Chronizität, ihres Einflusses auf das Körperbild, der Unwahrscheinlichkeit einer vollständigen Genesung und häufigen Rezidiven zu den wichtigsten prädisponierenden Faktoren für Depressionen zählen. Daher wollten wir die Rate und das Ausmaß der Depression bei Patienten mit Pemphigus vulgaris und Pemphigus foliaceus, zwei der häufigsten Ursachen für Krankenhausaufenthalte in dermatologischen Einheiten, untersuchen. Diese Untersuchung wurde an 55-Patienten mit aktivem Pemphigus vulgaris und Pemphigus foliaceus durchgeführt, die sich auf Pemphigus-Kliniken beziehen oder zugelassen wurden
als stationäre Patienten in der Dermatologie Abteilung von Qaem und Imam Reza, Mashhad, Iran, von April 2008 bis September 2009. Das Recherche-Tool war das Beck Depression Inventory. Die gesammelten Daten wurden mit dem X (2) -Test des Student-t-Tests analysiert. Sechsundzwanzig (47.3%) Patienten waren weiblich und 29 (52.7%) waren männlich. Das Durchschnittsalter betrug 42.34 ± 18.98 Jahre. Die Prävalenzrate der klinischen Depression betrug 28% bei Pemphigus vulgaris und 20% bei Pemphigus foliaceus. Die Depressionsprävalenz zeigte keinen signifikanten Unterschied zwischen diesen beiden Gruppen (P = 0.873). Zusammenfassend kann gesagt werden, dass Pemphigus-Patienten ein Risiko für leichte Depressionen haben.

Das Journal der Dermatologie

Wir haben einige Schwierigkeiten im Web. Wir bitten um Entschuldigung für die Unannehmlichkeiten.

Konferenzmaterialien

Konferenzvideo (unbearbeitet)

DieKonferenz-Stream verwendet LiveStream-Dienste.

Freitag, April 25, 2014

- Registrierung wird geöffnet
- Begrüßung, Eröffnungsrede und Wochenend-Übersicht (Sahana Vyas und Will Zrnchik)
4: 15 Uhr - 6: 00 Uhr SITZUNG I - EINFÜHRUNG IN P / P
- Pemphigus: Krankheitsklassifizierung und klinische Merkmale (Animesh Sinha)
- Das IPPF-Register und PV: Was die Daten uns sagen (Amit Shah)
- Pemphigoid (Razzaque Ahmed)
- Fragen und Antworten (Ahmed, Sinha, Shah)
6: 00 pm - 8: 00 pm Begrüßungsempfang gesponsert von KabaFusion

Samstag, April 26, 2014

8: 00 Uhr Morgen Getränkeservice
8: 00 Uhr Registrierung wird geöffnet
8: 30 Uhr Einleitende Bemerkungen (Sahana Vyas und Will Zrnchik)
8: 35 Uhr IPPF-Sensibilisierungskampagne (Kate Frantz)
8: 45 Uhr Bürger der IPPF sein (Badri Rengarajan)
9: 00 am - 10: 30 ist SITZUNG II - BEHANDLUNGSOPTIONEN
9: 00 Uhr Behandlungsmöglichkeiten (Zuschuss Anhalt)
9: 30 Uhr Personalisierte Behandlung (Sergei Grando)
10: 00 Uhr Nebenwirkungen der Behandlung (Razzaque Ahmed)
- Verständnis von IVIg (Mike Rigas)
10: 50 Uhr Pause (Kaffee, Tee, Wasser, Brot, etc.)
11: 00 bin - 12: 30 PM SITZUNG III - LEBEN MIT P / P
11: 00 Uhr Aufbau eines persönlichen Support-Netzwerks (Victoria Carlan)
11: 20 Uhr Bewusstsein und du (Kate Frantz)
11: 40 Uhr Stress und Autoimmunität (Firdhaus Dhabhar)
- Nachmittag Übersicht und Anweisungen (Sahana Vyas und Marc Yale)
- Teilnehmer auf eigene Faust / Referat Offene Diskussionen
5: 30 pm - 10: 30 pm IPPF 20th Jubiläum Gala Feier
5: 30 pm - 6: 00 pm Cocktail-Empfang
6: 00 pm - 7: 00 pm Abendessen
7: 00 pm - 7: 10 pm Kongressabgeordneter Danny Davis Keynote (Sahana Vyas)
7: 10 pm - 7: 15 pm Anerkennung von 20-Jahren (Grant Anhalt)
7: 15 pm - 7: 20 pm TBD
7: 25 pm - 7: 30 pm Gründerpreis-Preisverleihung (Zrnchik / Segall)
7: 30 pm - 10: 00 pm Casino Night und Live DJ
- Chip Counts und Preisauswahlen
- Abend endet

SONNTAG April 27, 2014

8: 00 Uhr Morgen Getränkeservice
8: 00 Uhr Willkommen zurück und Workshop How-To (Sahana Vyas und Marc Yale)
8: 05 Uhr Patientengespräch (PHCs, eingeladene Patienten)
8: 35 Uhr IPPF und Sie (Badri Rengarajan und Will Zrnchik)
9: 00 bin - 11: 20 ist Sitzung IV - WORKSHOPS (Snacks / Getränke verfügbar)
Workshops laufen gleichzeitig; Teilnehmer WÄHLEN SIE EINE WERKSTATT FÜR JEDEN BLOCK AUS Jeder Workshop ist 40 Minuten mit 10 Minuten dazwischen. Formate können variieren (10 Minuten Präsentation, 30 Minuten Q & A; 10 Minuten Präsentation, 20 Minuten praktische Anwendung, 10 Minuten Q & A; 20 Minuten Präsentation, 20 Minuten Q & A; Gruppendiskussion)
9: 00 Uhr - 9: 40 Uhr Block I

  • Ernährung und Ernährung (Vicky Starr)
  • Stress reduzieren durch Meditation (Mei Ling Moore)
  • IVIg Versicherungs- und Rückerstattungsfragen (KabaFusion)
  • Betreuer und Familie (Scott Oling)
9: 50 Uhr - 10: 30 Uhr Block II

  • Ernährung und Ernährung (Vicky Starr)
  • Mundpflege und Hygiene (Sandra Boody)
  • Die Wissenschaft des Pemphigus auf zellulärer Ebene (Ani Sinha)
  • P / P-Fokusgruppe (Kate Frantz)
10: 40 Uhr - 11: 20 Uhr Block III

  • Pemphigus & Pemphigoid unter dem Gürtel (Razzaque Ahmed)
  • Augenprobleme und Pflege in P / P (Ali Djalilian)
  • Stressreduzierung durch Hypnotherapie (Janet Segall)
  • Versicherungs- und Erstattungsfragen (Walgreens)
11: 30 - 12: 45 Uhr SITZUNG V - Fragen Sie die Experten (Moderator: Sergei Grando)
11: 30 am - 12: 00 pm Q & A (Vorgesandte Fragen)
12: 00 pm - 12: 45 pm Fragen und Antworten (offenes Mikrofon)
- Schlußbemerkungen

Im Februar von 1995 bemerkte ich einige Ausschläge auf meiner Brust, die ich ignorierte. Die Woche, nachdem ich sie bemerkt hatte, ging ich zu einer einwöchigen Schule für die Air National Guard in Virginia. Während der Schulzeit stiegen die Ausschläge auf meiner Brust, in Nase, Mund und Gesicht. Ich hatte extreme Angst; Ich wusste nicht, was mit mir geschah. Ich dachte daran, zu "Sick Call" zu gehen, entschied mich aber nicht, da die Schule nur für eine Woche war und ich es beenden wollte. Als ich von der Schule nach Hause flog, schaute meine Familie mich an und bat mich, sofort in eine Notaufnahme zu gehen. Da ich von der Reise sehr müde war, wartete ich bis zum nächsten Tag.

Am nächsten Tag ging ich in die Notaufnahme eines der örtlichen Krankenhäuser. Der Arzt in der Notaufnahme gab zu, dass er wirklich nicht wusste, was mit mir los war. Meine Frau schlug vor, einen Dermatologen in einem größeren Krankenhaus anzurufen, was er auch tat. Der Dermatologe hat für den folgenden Montag einen Termin für mich vereinbart.

An diesem Montag ging ich zum Dermatologen, der mir eine Krankheit diagnostizierte, von der ich noch nie gehört hatte - Pemphigus. Er sagte mir, dass es eine sehr ernste Krankheit sei, eine, die selten und sehr teuer zu behandeln sei. Ich wusste nicht, wohin ich mich wenden sollte. Ich kannte niemanden, der diese Krankheit hatte oder irgendeine andere Organisation, die mit dieser Krankheit zu tun hatte. Er verordnete eine leichte Dosis Steroide und schickte mich nach Hause. Die Ausschläge auf meiner Haut (von denen ich hörte, dass sie "Läsionen" genannt wurden) nahmen zu. Trotz vieler Besuche beim Dermatologen und steigender Medikation verschlechterte sich der Zustand. Der Dermatologe, dem ich vorschlagen wollte, dass ich entweder nach New York City oder Boston zur Behandlung gehen sollte, da die Ärzte in diesen Städten mehr Erfahrung in der Behandlung dieser seltsamen Krankheit hatten. Ich entschied mich für New York City.

Nachdem ich einen Dermatologen in New York City besucht hatte, wurde ich im April zu New York University Medical Center zur Behandlung von 1995 zugelassen. Der Dermatologe in New York City war sehr aggressiv bei der Behandlung meiner Krankheit mit hohen Dosen von Steroiden, zusammen mit anderen Medikamenten und Blutbehandlungen. Nach einer Woche der aggressiven Behandlung hörte die Ausbreitung meines Pemphigus auf. Nach drei Wochen wurde ich nach Hause geschickt, um mich zu erholen.

Langsam wurde ich von meinen Medikamenten abgesetzt, um festzustellen, was mein "Wartungsniveau" war. Bis Mai von 1996 war ich völlig von allen Medikamenten befreit und habe keine Reokrorenz von Pemphigus gesehen.

Was ist Narbenpemphigoid?

Das Narbenpemphigoid ist eine Autoimmunkrankheit, die durch Blasenbildung an Schleimhäuten gekennzeichnet ist. Es heißt auchgutartiges Schleimhautpemphigoid oder orales Pemphigoid. Häufig betroffen sind die Mundschleimhaut (Mundschleimhaut) und die Bindehaut (Schleimhaut, die die Innenseite der Augenlider und die Außenfläche des Auges bedeckt). Andere Bereiche, die betroffen sein können, sind die Nasenlöcher, Speiseröhre, Luftröhre und Genitalien. Manchmal kann die Haut auch beteiligt sein, wo Blasenläsionen auf Gesicht, Hals und Kopfhaut gefunden werden können.

Brunnsting Perry Narbenpemphigoid ist eine seltene Variante, bei der örtlich begrenzte Ernten von wiederkehrenden Blasen innerhalb urtikarieller Plaques auftreten, gewöhnlich an Kopf und Hals. Die Blasen können platzen, was zu blutverkrusteten Plaques und Narben führt.

Wer bekommt narbiges Pemphigoid?

Das Narbenpemphigoid ist vorwiegend eine Erkrankung der Älteren mit einer Spitzeninzidenz von etwa 70 Jahren. Es wurden jedoch Fälle von Kindheit gemeldet. Es scheint bei Frauen doppelt so häufig zu sein wie bei Männern.

Was sind die Anzeichen und Symptome von Narbenpemphigoid?

Standort Eigenschaften
Auge
  • Empfindung von Sandigkeit oder Schmerz
  • Bindehautentzündung
  • Läsionen bilden, erodieren und heilen, um Narbengewebe zu hinterlassen
  • Kann zu Sehstörungen oder Erblindung führen
Mund
  • Blasen bilden sich zuerst auf dem Zahnfleisch in der Nähe der Zähne
  • Gaumen, Zunge, Lippen, Wangenschleimhaut, Mund- und Rachenraum können betroffen sein
  • Schmerzhaft und macht es schwierig zu essen
  • Läsionen im Rachen (Speiseröhre, Luftröhre und Kehlkopf) können lebensbedrohlich werden
Skin
  • Blasen auf der Haut entwickeln sich in 25-30% der Patienten
  • Mag jucken
  • Blutungen können auftreten, wenn sie traumatisiert sind
Nase
  • Nase blutet nach dem Einblasen der Nase
  • Crusting verursacht Unbehagen
Genitalien
  • Schmerzhafte Blasen und Erosionen an Klitoris, Schamlippen, Penisschaft, Perianalbereich

Was verursacht narbiges Pemphigoid?

Das Narbenpemphigoid ist eine Autoimmun-Blasenerkrankung, die im Grunde bedeutet, dass das Immunsystem eines Individuums beginnt, gegen sein eigenes Gewebe zu reagieren. In diesem speziellen Fall reagieren Autoantikörper mit Proteinen, die in Schleimhäuten und Hautgewebe gefunden werden, was zu Blasenläsionen führt. Die Bindungsstelle scheint innerhalb der Verankerungsfilamente zu liegen, die dazu beitragen, dass die Epidermis (äußere Hautschicht) an der Dermis (innere Hautschicht) haftet.

Vollständiger Artikel vonDermnet NZ

http://www.dermnetnz.org/immune/cicatricial-pemphigoid.html

Die Beziehung zwischen dem bullösen Pemphigoid (BP) und der neurologischen Erkrankung war Gegenstand zahlreicher neuerer Studien, und BP-Antigene und ihre Isoformen wurden im zentralen Nervensystem (ZNS) identifiziert. Während epidemiologische Daten diese Assoziation unterstützen, ist wenig über den Pathomechanismus, der hinter dieser Verbindung steht, bekannt, und die immunologischen Eigenschaften von Patienten mit BP und neurologischen Erkrankungen, außer Multipler Sklerose (MS), wurden nicht untersucht. Wir wollten die kutane Immunantwort bei BP-Patienten mit und ohne neurologische Erkrankung vergleichen, um zu untersuchen, ob bei Patienten mit begleitendem BP und neurologischen Erkrankungen ein ausgeprägtes immunpathologisches Profil vorliegt. Zweiundsiebzig Patienten mit BP wurden eingeschlossen und in zwei Gruppen unterteilt; diejenigen mit neurologischen Erkrankungen (BP + N, n = 43) und solche ohne (BP-N, n = 29).

Patienten in der BP + N-Gruppe hatten eine bestätigte neurologische Erkrankung durch einen Krankenhausarzt, Neurologen oder Psychiater mit positiver neurologischer Bildgebung, wo zutreffend, oder einen Karnofsky-Score von 50 oder weniger aufgrund von geistiger Behinderung. Alle Seren wurden mit indirekter Immunfluoreszenz (IIF) unter Verwendung von seriellen Verdünnungen bis zu 1: 120000, Immunblotting (IB) und enzymgekoppelten Immunadsorptionstest (ELISA) für BP180 und BP230 analysiert. Die medianen Antikörpertiter von IIF waren 1: 1600 gegenüber 1: 800 für BP-N bzw. BP + N, obwohl der Unterschied keine statistische Signifikanz erreichte (P = 0.93, Mann-Whitney-U-Test).

Die ELISA-Werte für BP180 und BP230 unterschieden sich nicht signifikant zwischen den beiden Gruppen. In ähnlicher Weise waren Autoantikörper gegen spezifische Antigene, wie sie durch ELISA und IB identifiziert wurden, nicht mit dem Vorhandensein von neurologischen Erkrankungen verbunden. Die Ergebnisse dieser Studie zeigen, dass Patienten mit BP und neurologischen Erkrankungen eine Immunantwort sowohl auf BP180 als auch auf BP230 zeigen, so dass die Verbindung zwischen dem ZNS und der Haut nicht von einem spezifischen Antigen abhängt, sondern möglicherweise beide Antigene oder ihre Isoformen exponiert sein können nach einer neurologischen Beleidigung, und spielen eine Rolle bei der Erzeugung einer Immunantwort.

Wissenschaft alarmiert soziales Netzwerk

Die Mundhöhle kann von einer Vielzahl von Erkrankungen betroffen sein, die durch eine Entzündung der Gingiva und / oder der Mundschleimhaut gekennzeichnet sind. Differenzialdiagnosen bei generalisierten oralen Entzündungskrankheiten bei Hunden und Katzen umfassen Plaque-reaktive Mukositis, chronische Gingivostomatitis, eosinophilen Granulomkomplex, Pemphigus- und Pemphigoid-Störungen, Erythema multiforme und systemischer Lupus erythematodes. Zusätzlich können endodontische oder parodontale Abszesse, infektiöse Zustände, reaktive Läsionen und neoplastische Zustände anfangs mit einer lokalisierten oder generalisierten Entzündung der Mundschleimhaut auftreten. Die Bestimmung der zugrunde liegenden Ursache eines oralen Entzündungszustandes beruht auf einer gründlichen Anamnese, einer vollständigen körperlichen und oralen Untersuchung sowie einer Narbenbiopsie und histopathologischen Untersuchung der Läsionen.

Artikel:http://www.vetsmall.theclinics.com/article/S0195-5616(13)00009-0/abstract

Bilder:http://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S0195561613000090

Hintergrund:Pemphigus vulgaris war vor dem Auftreten von Glukokortikoiden fast tödlich. Leider führen die hohen Dosen und die verlängerte Verabreichung von Glucocorticoiden, die oft zur Bekämpfung der Krankheit benötigt wurden, zu zahlreichen Nebenwirkungen, von denen viele schwerwiegend sind.

Ziele:Die Patienten mit Pemphigus vulgaris bei der Behandlung von Osteoporose zu bewerten und die Häufigkeit der Osteoporose bei diesen Patienten mit denen der gesunden vergleichen.

Methoden:Die Studie bestand aus 40-Patienten mit Pemphigus vulgaris und gesunden 34-Kontrollen. Knochenmineraldichte-Messungen wurden durch Röntgen-Absorptiometrie erhalten. Blutserum, Knochenparameter und biochemische Hormonmessungen wurden in beiden Gruppen untersucht.

Ergebnisse:Bei Vergleich der Knochendichtewerte von Patienten mit Pemphigus vulgaris mit denen der Kontrollgruppe zeigte sich kein signifikanter Unterschied zwischen den Hüftknochenmineraldichtewerten, während die T - und Z - Werte der Lumbalregion in der Patientengruppe signifikant niedrig waren (p = 0.034 bzw. p = 0.006). Osteoporose, Osteopenie und normale Dual-Energie-Röntgenabsorptiometrie-Raten in der Patientengruppe wurden als 32.5%, 32.5% bzw. 35% ermittelt. Diese Raten wurden als 18%, 23% bzw. 59% in der Kontrollgruppe ermittelt. Es gab mehr Frakturen in der Patientengruppe und der Unterschied war statistisch signifikant (p = 0.004).

Fazit:Bei Patienten mit Pemphigus vulgaris wurde eine Zunahme der Osteoporose-Häufigkeit und eine sekundäre Fraktur der Osteoporose festgestellt.

Die vollständige Datei kann angesehen werden unter:Indian Journal of Dermatologie

BEDEUTUNG Eine seltene Variante des Schleimhautpemphigoid (MMP) ist durch zirkulierende Anti-Laminin 332 (Lam332) -Autoantikörper charakterisiert und scheint mit gleichzeitigen malignen Neoplasmen assoziiert zu sein.

ZIELSETZUNGUm die Prävalenz und klinische Bedeutung von Anti-Lam332 Autoantikörper-Erkennung von einer großen Reihe von Patienten mit MMP zu bestimmen. DESIGN Multicenter retrospektive Studie.

RAHMEN Vier französische nationale Zentren für bullöse Autoimmunerkrankungen.

TEILNEHMER Einhundertvierundfünfzig Patienten mit MMP- und 89-Individuen, die als Kontrollen dienten, wurden eingeschlossen.

Interventionen Serumproben wurden durch einen neuen Lam332 Enzym-gekoppelten Immunosorbent-Assay (ELISA) analysiert; klinische und immunopathologische Daten wurden aus den Krankenakten der Patienten erhalten.

HAUPTZIELPARAMETER Die Lam332 ELISA-Scores wurden in Bezug auf klinische Merkmale, Standard- und Salzspaltungs-Immunfluoreszenz und bullöse Pemphigoid- (BP) 230- und BP180-NC16A-ELISAs bewertet.

ERGEBNISSEDer Lam332-ELISA-Score war in 9% der Serumproben von Patienten mit MMP, 20.1 von 1-Patienten mit bullösen Pemphigoid (BP), keiner von 50 mit Pemphigus und 7 von 3 anderen Kontrollen positiv (≥ 32 U / ml). Es wurde keine Beziehung zwischen einem positiven ELISA Lam332 Score und dem Alter nachgewiesen; Geschlechterverhältnis; orale, okulare, genitale, Haut- oder ösophageale / laryngeale Beteiligung; internes malignes Neoplasma; oder BP180 ELISA-Score. Die indirekten Immunfluoreszenztests mit der Salzspaltungshaut und die ELISA BP230-Ergebnisse waren häufiger positiv, wenn die Lam332-ELISA-Ergebnisse positiv waren (P = .04 bzw. .02). Patienten mit einem positiven Lam332-ELISA-Score hatten häufig eine schwerere MMP (67.8% vs 47.2%; P = .04).

SCHLUSSFOLGERUNGEN UND RELEVANZ Die Ergebnisse dieses neuen ELISA-Tests zeigten, dass Serum-Anti-Lam332-Autoantikörper in 20.1% der Patienten mit MMP nachgewiesen wurden. Anti-Lam332-Autoantikörper werden hauptsächlich bei Patienten mit schwerem MMP, aber nicht bevorzugt bei Patienten mit malignem Neoplasma nachgewiesen. Die Assoziation zwischen Anti-Lam332- und Anti-BP230-Autoantikörpern könnte aus einem epitopausbreitenden Phänomen resultieren.

JAMA Dermatologie (Chicago, Illinois)